Ewigkeit im Wiener Cafehaus

Bei einem Besuch in einem Wiener Cafehaus habe ich darüber nachgedacht, wie viele Menschen hier schon waren und wie viele hier noch sein werden.

Viele sind schon tot, manche vielleicht noch gar nicht geboren. Das Einzige das bleibt, ist das Interieur.

Ich habe bei meinen Foto versucht, das auszudrücken.

Die gegenwärtigen Besucher sind unwichtig und nur verschwommene Schatten. Nur das Bleibende ist präsent. So gelingt uns ein Blick in eine kleine Ewigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.