Speakers corner im Hyde Park London

Wer in London Zeit hat und wenn es ausnahmsweise einmal nicht regnet, für den ist ein Besuch im Hyde Park empfehlenswert.

Hier gibt es unter anderem die Speakers Corner, die Sprecherecke, wo die Briten ihr gesetzlich verbrieftes Recht auf freie Meinungsäußerung ausleben dürfen.

Man bringt sich als Sprecher eine Leiter oder einen Küchenstuhl mit und kann dann seine Meinung -ohne technische Hilfsmittel wie Verstärker, Lautsprecher usw.- kund tun.

Natürlich ist niemand gezwungen, einem Sprecher zuzuhören, es liegt am Thema oder der Art des Vortrags,  ob die Passanten gespannt lauschen oder gleich weitergehen.

So sind es oft die Klamauksprecher, die die meisten Zuhörer haben.

Religion ist ein häufiges Thema, aber auch Politik, Kritik an Gott und der Welt  und vieles andere mehr.

Hier sehen wir den Teufel, der mit einer Dose Bier in der Hand die Menschen vom oder zum Glauben missionieren will.

Sein Vortrag findet Gefallen, er ist gut besucht.

Das Tun des Teufels hat uns armen Menschen schon immer mehr gelegen als das Gut und Heilig sein.

Der Satan hat also auch im Hyde Park leichtes Spiel und bindet das Interesse mehr wie die Heilsbringer,  die nur Askese, ein reines Leben und Langeweile zu bieten haben.

Wenn ich den Vortrag aber recht übersetzt habe, ist dieser auch ein Heilsbringer, der sich als Teufel in die Menschen schleicht und durch Böses zum Guten bekehren will.

Speakers Corner

Es ist sehens- und hörenswert und auch wer dem Englischen nicht so mächtig ist, fühlt doch die Stimmung und hat Freude an den wilden Streitgesprächen, die manchmal zwischen Speakern und den Listeners stattfinden.

Da muss man kein Wort verstehen, um dort eine kurzweilige Zeit zu verbringen.

Also unbedingt empfehlenswert, vergessen Sie den Küchenstuhl nicht, wenn Sie etwas zu sagen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.