Mal so richtig matschen befreit die Seele und die Füße

Barfußpfad Bad Sobernheim

Einmal so richtig matschen, das befreit die Seele und die Füße. Das geht im Barfußpfad Bad Sobernheim, der im Mai 2019 wieder geöffnet wird.

Sigmund Freud, der bekannte Psychoanalytiker behauptet ja, dass wir im 2. bis 3. Lebensjahr unsere anale Phase durchlaufen. Das Matschen hilft Kindern bei diesem Entwicklungsschritt.

Mit der analen Phase beginnt der große Spaß am Zurückhalten und Loslassen unserer Exkremente. Mit ein bisschen Glück sind wir nach dieser Phase sauber und beherrschen auch diesen Teil unseres Körpers.

Wer diese anale Phase noch einmal durchleben will, ist im Lehmbereich des Barfußparks wunderbar aufgehoben und lebt diesen Spaß ein weiteres Mal aus.

Es ist ein großes Vergnügen und ist vor allem Familien mit Kindern, Cliquen und Vereinsausflügen zu empfehlen. Wir hatte unseren Betriebsauflug dorthin und es war schön, einmal mit den Kollegen zu matschen.

Eine Antwort auf „Mal so richtig matschen befreit die Seele und die Füße“

  1. Jeder Pfad beginnt mit dem ersten Schritt sobald man auf den Fuße tritt. Der befreite Fuß befreit die Seele wie den Körper.
    Achte jedoch wie schon Muttern sagte:
    „Mach die Aache uff, wo de hintrittst“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.